Für eure Bohohochzeit: Freie Trauung im Bohostyle mehr Romantik geht nicht!

Boho ist mehr als ein Dekotrend.

Freie Trauung romantisch feiern

Die Bohohochzeit wurde schon von so vielen Hochzeitsprofis für tot erklärt und doch bleibt Heiraten im Bohostyle lebendig. Warum eigentlich?
Boho ist ein Lebensgefühl.
Boho ist die Sehnsucht nach dem Leben auf dem Land, nach der Romantik und der Wärme im Alltag, im Einklang mit der Natur SELBSTbestimmt leben, arbeiten und ... feiern, frei und ungezwungen, weit weg von Konventionen. Macht eure Sehnsucht war: Feiert eure Bohohochzeit - die freie Trauung im Bohostyle macht eure Hochzeit noch romantischer!
Wenn es die freie Trauung noch nicht gäbe, müsste sie für den Bohostyle erfunden werden.

Boho in Verbindung mit kirchlicher Trauung oder gar dem Standesamt?
Das ist in meinen Augen ein Widerspruch in sich. Eure freie Trauung im Bohostyle ist frei, ungezwungen und jenseits von Konventionen! - auch frei von pinterest ^^.

Feiert eure Zukunft, wie IHR sie euch vorstellt.

Was ist boho, bohemian, bohème?

Welche Vorbilder hat die Bohohochzeit?

Heiratet mit eurem Lebensgefühl jenseits von Konventionen: Brautstrauß? Brautkleid? Hochzeitsanzug? Eheringe?

Ideen für den Trauungsort im Bohostyle

Freie Trauung im Bohostyle – mehr als eine Trauung mit Bohodeko

Spezialisten für freie Trauung im Bohostyle – seit 2013

Was ist boho, bohemian, bohème? Wo liegt der Ursprung?

Boho ist die Abkürzung von Bohème. Vielleicht hast Du schon mal etwas über „La Bohème“ der Oper von Giacomo Puccini gehört? In der Oper erlebt Ihr die bohème Lebensweise von Malern, Schriftstellern, Musiker und kunstsinnigen Freigeistern des 19. Jhd. ab. Die Freigeister dieser Zeit wollten ihre Kreativität leben, selbstbestimmt sich selber verwirklichen, frei LIEBEN, wen und wie sie wollten – jenseits von bürgerlichen Konventionen. Zu der Zeit bildeten sie eine Subkultur und nahmen sich die „liederlichen“ Roma, das fahrende Volk aus dem Böhmen des 15. Jhd., zum Vorbild. Ihren Lebensstil drückten die Bohème in ihrer unangepassten Kleidung und in ihrem Lebenswandel aus.

Du denkst gerade an die Hippies der 1960? Genau! Sie waren die modernen Nachfolger der Bohème des 19. Jhd.

Die Freiheit, die Ungezwungenheit, heiraten wie es einem selber gefällt wird in der Bohohochzeit verwirklicht. Die übrigens nicht nur in bräunlichen Farben gehalten werden muss. Im Gegenteil! Boho ist bunt, kreativ, alles ist möglich!

Welche Vorbilder hat die Bohohochzeit?

DIY und Boho sind ein perfektes Team! Die Vorbilder für die Bohohochzeit findest Du in der romantisierten Lebensweise des fahrenden Volkes im 19. Jdh.: Zelte, Tamburine, Glöckchenarmbänder, Gitarrenklänge, natürliche, selbstgemachte Deko.
Boho Brautkleider sind weich, fließend, unaufgeregt, genauso die Brautfrisuren, statt Schleier und strenge Steckfrisuren wird auf Blumenkränze und offenes Haar gesetzt. Für die Hochzeitsfeier werden Zelte aufgestellt oder in einer Scheune die Tische gedeckt. Statt gesetzten Menues gibt es BBQ und selbstgemachte Kuchen - perfekter Bohostyle!

Heiratet mit eurem Lebensgefühl jenseits von Konventionen

Brautstrauß - Brautkleid - Hochzeitsanzug - Eheringe Der Gedanke an Prinzessinnenkleid, starre Steckfrisur, endlos langer Schleier, gesetztes Menue inkl. Schweinebraten, dicke Fondanttorte etc. stellt dir die Haare zu Berge? Ihr möchtet eure Hochzeit luftig, frei, ungezwungen und jenseits von Konventionen feiern? Perfekt, dann passt eine Bohohochzeit super zu eurem Lebensgefühl. Leben und leben lassen ist hier das Motto.

Ein unkompliziertes Brautkleid, das bequem ist, in dem Du dich bewegen kannst,
trag Blumen im Haar mit einer lockeren Frisur, ohne 1000 Nadeln und Tonnen von Haarspray,
ein hübscher Brautstrauß, kein großes Blumengebinde oder vielleicht sogar gar keiner,
ein easy Anzug für den Bräutigam oder einfach im Hemd Jasagen?
Alles ist möglich! Es ist eure Hochzeit!

Es braucht noch nicht mal Eheringe, wenn Ihr keine möchtet. Ich träume immer noch von einem Brautpaar mit einem Live-Tatoo während der Trauung.

Wie kann der Trauungsort im Bohostyle gestaltet werden?

Ihr sucht nach Ideen, wie der Trauungort im Bohostyle gestaltet werden kann?
Macht es wie das fahrende Volk, heiratet und feiert im Zelt oder in der Scheune, nehmt statt Stühle Strohballen, wirbelt die Sitzordnung der Gäste während der Trauung durcheinander …

Hier findet Ihr tolle Trauungsorte

Freie Trauung im Bohostyle – mehr als eine Trauung mit Bohodeko

Wenn es die freie Trauung noch nicht gäbe, müsste sie für die Bohohochzeit entwickelt werden. Sie passt einfach perfekt zu dem Lebensgefühl des Bohemain. Eine kirchliche Trauung oder standesamtliche Trauung als Start in eine Bohohochzeit passt für mich (mit Verlaub) wie die Faust aufs Auge – nämlich überhaupt nicht. Die festen Strukturen der beiden Trauungen passen so überhaupt nicht dazu.

Ich finde, dass die Initialzündung eurer gemeinsamen Zukunft, der Grund weshalb Ihr feiert, MUSS einfach zu euch und zu euren Persönlichkeiten passen. Eure Trauzeremonie soll euer Lebensgefühl, eure Zukunftsvorstellungen spiegeln, soll sie fühlbar und erlebbar machen.

Deshalb gehe ich auch sehr achtsam an die Vorbereitung einer Trauzeremonie.
Als erstes möchte ich mein Brautpaar in der Tiefe verstehen, ein Gefühl die beiden entwickeln. Ich selber bezeichne es gerne als „einatmen“. Ich atme mein Brautpaar ein. Die innere Sicht ist für mich essentiell. Für mich geht es um mehr, als die Geschichte zu kennen, die Vorlieben, was sie aneinander schätzen.

Der Bohostyle kommt von selbst, weil ich die Hochzeitsrituale im easy going gestalte. Irgendwelche Bohodeko verteilen und Traumfänger aufhängen, Bänder im Wind flattern lassen, Blümchen verstreuen, ist mir zu wenig. Jedes Band, jede Deko fülle ich mit Inhalt. Jedes Band, jede Blume, jede Kerze soll von euch und eurer Liebe erzählen.

Was macht eine Traurednerin zur Traurednerin besonders für freie Trauungen im Bohostyle?

Gewiss nicht das Bohokleid und sonstiger Bohochick! Es braucht mehr, um Trauzeremonien im Bohostyle zu entwickeln und zu gestalten. Man sollte selber im Lebensgefühl des Bohème daheim sein.

Leben und Leben lassen, das ist meine Philosophie! Das Leben ist ein Spiel mit absolut tödlichem Ausgang - warum alles so verbissen sehen?
Ich habe zu einer inneren Unabhängigkeit gefunden, LEBE, wie es zu mir passt, LIEBE wen und was ich will, frei von allen Konventionen. Deshaben habe ich auch meinen Beruf und meine finanzielle Existenz aufgeben müssen. Als Gemeindereferentin kommt es gar nicht gut, wenn man seinen Chef heiratet, also einen katholischen Pfarrer.  ;-) Allerdings: Wenn mir diese Liebe nicht begegnet wäre, könntest Du diese Worte nicht lesen.

Die Freiheit, die ich für mich in Anspruch nehme, gestehe ich auch jedem anderen Menschen zu. Genauso frei und unvoreingenommen gehe ich an jede einzelne Trauungsvorbereitung: Nicht ich bin wichtig - IHR seid es.

Ich öffne mich voll und ganz EUREM Lebensgefühl. Liebevoll entwickle ich jedes Symbol, Ritual, Wort, spiele mit der Musik, um euch und eure Gäste zu berühren, euch unvergessliche Momente zu schenken, um Gefühle zu wecken, die für immer einen Platz in euren Herzen bekommen!

Das macht mich zur Traurednerin für Trauzeremonien mit dem Lebensgefühl des Bohème!

Ihr möchtet euch frei, unkonventionell, kreativ, mit euren eigenen Ritualen trauen?

Trauredner für freie Trauung bohostyle München

Untrennbar verbunden: Mein Mann Markus und ich! Miteinander leben und arbeiten wir jenseits von Konventionen, lieben und streiten uns 24/7, haben unseren Traum vom Leben auf dem Land verwirklicht. Wovon träumt Ihr, erzählt es uns!

Eure

Silvia & Markus Schäfler, Buchloe
Trauredner für Bohohochzeiten - auch Englisch & Französisch

English speaking non-denominational wedding officiant in Bavaria, Germany, wedding in the Alps near Garmisch-Partenkirchen

Zurück