Heiraten im Ausland

... einfacher als man denkt

Es gibt viele gute Gründe außerhalb von Deutschland zu heiraten:

Wetter
Im Süden ist das Wetter deutlich beständiger und die Saison länger. D. h. auf Mallorca oder in Italien oder … kann man schon im März/April mit Sommerflair heiraten oder (meine Lieblingszeit) im Oktober bei sehr angenehmen Temperaturen noch ganz lange draußen feiern.

Lieblingsort
Die Urlaube verbringt Ihr an eurem Lieblingsort, warum dort nicht auch heiraten?
Die nackten Füße im warmen Sand, die Meeresbrise im Gesicht, was kann es schöneres geben? Oder mit dem Blick in die sanften Hügel der Toskana und nachts unter dem Sternenhimmel die italienische Küche genießen. Eine Finca auf Mallorca mieten und ein rauschendes Fest feiern.
Ihr seid Irland- oder Schottland-Fans: Warum dann nicht in dieser unglaublichen Umgebung Ja sagen - mit Single Malt Whisky anstoßen.
Eine Schlosshochzeit in Frankreich oder auf einem Weingut im Elsass.
Es gibt so viele Möglichkeiten. Inzwischen haben wir schon ganz zauberhafte Orte außerhalb von Deutschland kennengelernt.
Schaut mal hier ...

Gästezahl
Ein weiterer Vorteil vom Heiraten im Ausland ist auch, dass die Gästezahl übersichtlich bleibt. Ihr könnt davon ausgehen, dass euch nur die Menschen begleiten, denen IHR wichtig seid. Natürlich nehme ich hier die Gäste aus, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mitkommen können, wie z. B. ältere Großeltern. Für sie könntet Ihr z. B. einen Livestream von der Trauung schalten oder mit einem Video von eurem großen Tag erzählen. Mehr über klein & fein heiraten

Papierkram? – muss nicht sein
Habt Ihr schon einmal daran gedacht, euer JA im Kreise eurer Lieblingsmenschen an eurem Lieblingsort in einer freien Zeremonie zu feiern?
Wir bereiten miteinander eure Trauung vor und halten sie, wo immer Ihr heiraten möchtet.
Zurück daheim geht Ihr ganz gemütlich auf euer zuständiges Standesamt, um eure Ehe beurkunden zu lassen. Zusatzaufwand & -kosten für die Beurkundung im jeweiligen Land spart Ihr euch damit. Ein weiterer Vorteil: Ihr habt keinen Stress mit der Passänderung.

Zu unserem Honorar kommen nur die Kosten für Anreise sowie ein bis zwei Übernachtungen + Verpflegung. Ausfallkosten, Zusatzaufwand etc. für die An- und Abreisetage berechnen wir nicht. Bisher wurden wir von unseren Brautpaaren einfach zusammen mit ihren Gästen untergebracht.

Übrigens: Wir haben bereits die Traulizenz für New York City, die nicht so ganz einfach zu bekommen ist. Hier können wir euch sogar rechtlich gültig trauen, wie auch in ganz U.S.A.

Eure Silvia
Hochzeit im Ausland feiern

Zurück