Freie Theologen für eure ganz persönliche Hochzeitszeremonie

Mit uns werdet Ihr etwas erleben ...

HochzeitsrednerInnen für Hochzeitszeremonie

... nämlich die perfekte Symbiose aus persönlicher Feier eurer Liebe und zeremonieller Ernsthaftigkeit gewürzt mit Humor! Du fragst dich, geht das überhaupt? Oh ja - vergiss einfach, was Du bisher an freien Trauungen erlebt hast! Eine Hochzeitszeremonie aus unserer Feder ist ganz anders. Du kannst dir noch gar nicht vorstellen, was alles möglich ist.

Wir - Silvia & Markus Schäfler gehören inzwischen zu den dienstältesten Traurednern Deutschlands. Seit 13 Jahren leben und arbeiten wir als freie Theologen hauptberuflich, durften insgesamt schon über 600 Brautpaare an ihrem großen Tag noch glücklicher machen. Jede einzelne Hochzeitszeremonie war so besonders, einzigartig, echt & unverfälscht der Spiegel seines Hochzeitspaares.

Keine Trauredner. Wir sind Zeremoniedesigner. Wir entwerfen eine stimmige Dramaturgie, ein Kunstwerk. Jedes Wort, jedes Symbol, jedes Ritual, jede Musiknote macht euch und eure Liebe sichtbar, fühlbar. Das Wichtigste: Wir sprechen zu euch! Wir halten keine Rede über euch. Das macht eure Trauung so echt, besonders und einzigartig. Es braucht keinen Kitsch, um euch und eure Gäste unter die Haut bis mitten ins Herz zu berühren. Eine Trauzeremonie ist eben mehr als eine Traurede.

Das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar. Und das macht es mir so schwer, unsere Arbeit zu beschreiben. Wer eine Hochzeitszeremonie mit uns erlebt habt, weiß wovon ich schreibe. Auf allen Fotos sieht man immer wieder glückliche Paare, Sandzeremonien, Handwarmings etc. Wie sie ausgeführt, welche Emotionen geweckt wurden, welche Erinnerungen für immer bleiben werden, kann nur selber erlebt werden.

Als wir uns 2010 als freie Theologen selbständig gemacht haben, wurde unsere Art der Zeremonie mit kirchlichen Trauungen verglichen: Die Familien und Freunde waren geflasht, dass eine Trauung auch so locker, so emotional, so persönlich und dabei so feierlich sein kann. Selbst die gut katholischen Omas (vor deren Miss- und Gefallen die Brautpaare den größten Respekt hatten - warum eigentlich immer die Omas?^^) kamen mit Tränen in den Augen: "Vergelt's Ihnen Gott, was Sie für ... getan haben! Das war die schönste Trauung meines Lebens ... und ich war schon auf sehr vielen, das können Sie mir glauben!" Unterschätzt eure Oma nicht - dabei war die Trauzeremonie komplett ohne christliche Elemente. Gerade sie erkennen eine gut gemachte Trauung!

So ab Mitte der 10er Jahre wurde die Nachfrage nach freien Trauungen immer größer. Damit wuchs auch die Zahl der TraurednerInnen. Quereinsteiger wie z. B. Standesbeamte, Journalisten, Marketingmenschen entdeckten den Markt für sich: Also Anbieter, die im besten Fall wenigstens eine rudimentäre Ausbildung mitbringen. Trauredner-Ausbilder, die Wochenend-Crashkurse anbieten, schossen wie Pilze aus dem Boden.

Inzwischen haben sehr viele Brautpaare in freien Trauungen ihre Liebe gefeiert. Ihr seid bestimmt auch schon bei der einen oder anderen dabei gewesen.
Und jetzt ist es nicht mehr nur die Elterngeneration, sondern vor allem die Freunde des Brautpaares: "Das war so besonders. So eine freie Trauung habe ich noch nie erlebt."

Üblicherweise wird die Geschichte des Paares vorgetragen, "gewürzt" mit witzigen Anekdoten, dass die Rede auch unterhaltsam und nicht langweilig wird. Der Trauredner interviewt sein Brautpaar meist erst zusammen, dann getrennt und anschließend auch noch Freunde und Familienmitglieder. In der Trauung wird also 1 zu 1 nur Bekanntes wiederholt. Dann hat er noch das eine oder andere Ritual im Angebot, ob es nun in die Dramaturgie auch passt, sei mal dahin gestellt.

Was ist bei uns so anders? Wie bekommen wir nun so besondere, so persönliche Trauzeremonien hin?
Zunächst spielt unser Studium und unsere Ausbildung eine große Rolle. In unserem Theologiestudium und der anschließenden praktischen Ausbildung haben wir in rund 10 Jahren unser Handwerk von der Pike auf gelernt. Zum Theologie-Studium gehören u. a. auch Philosophie, Psychologie, Dramaturgie, Rhetorik, Symbolsprache, Ritualgestaltung, Zeremonieleitung.

Und jetzt kommt's: Mit unserem Werkzeug können wir frei und ungezwungen alles, jeden eurer Wünsche umsetzen. Wir müssen nicht beim Erzählen eurer Geschichte stehen bleiben. Eure Vergangenheit ist natürlich die Grundlage, der Boden, auf dem wir uns bewegen. Miteinander gehen wir weiter. In unserem Traugespräch geht es auch darum, welche Ressourcen Ihr euch bisher aufgebaut habt, die euch in weniger guten Tagen weiterhelfen werden. Wir sprechen einfach über das wirkliche, wahre Leben. Für viele Paare war die Vorbereitung wichtiger als die Trauung. Sie ist die Spitze des Eisberges. In den Bildern der Ansprache werdet Ihr euch selber entdecken, sehr genau wissen, über was ich spreche. Für eure Gäste, die euch nicht so gut kennen, bleiben es wunderschöne Bilder - für alle, die euch gut kennen, werden es tiefe Berührungspunkte.Hier erfahrt Ihr mehr über unsere besondere Art der Vorbereitung eurer Trauzeremonie.

Und das ist unsere Kunst: Für eure Hochzeitszeremonie eine wunderschöne Dramaturgie zu entwickeln - nur für euch. Für jede einzelne Trauung erfinden wir das Rad neu. Eure Trauzeremonie ist der Spiegel von euch, von eurer Liebe, von eurer Zukunft. Jedes Ritual füllen wir mit eurem Inhalt, jedes Symbol erzählt von euch & eurer Liebe, was euch verbindet, wer Ihr seid. Deshalb können wir euch jetzt auch noch gar nicht sagen, wie eure Trauung gestaltet sein wird. Erst wenn wir ein Gefühl für euch bekommen haben, beginnen wir mit der Vorbereitung eurer Zeremonie. Dabei lassen wir uns auch von eurer Hochzeitslocation, eurem Stil und von ganz vielen weiteren Kleinigkeiten inspirieren.

Müssen wir bei euch christlich heiraten, weil Ihr doch Theologen seid? NEIN - Ihr seid frei mit oder ohne christlichen Elementen zu heiraten. Von ABBA bis Zappa ist alles möglich. Ihr kommt aus unterschiedlichen Kulturen, habt verschiedene religiöse Traditionen? In eurer Trauung verbinden wir sie und entwickeln mit euch eure eigene Tradition! Ihr träumt von einem mittelalterlichen Handfasten in Gewandung? Klar doch - mit dem größten Vergnügen! Ihr seid Harry-Potter-Fans? Her mit dem Goldenen Schnatz und dem Feuerkelch und Bertie Botts Bohnen in allen Geschmacksrichtungen!

Was möchtet Ihr erleben? Wovon träumt Ihr? Erzählt es eurer Lieblingsbegleitung! Übrigens: Wir FAIRheiraten euch nachhaltig! mehr dazu in

München - Augsburg - Nürnberg - Ulm - Allgäu - Bodensee & auf der ganzen Welt
auch Englisch & Französisch

∗∗∗∗∗

HochzeitsrednerInnen & freie TheologInnen
Augsburg, Buchloe, München

Wählt eure Lieblingsbegleitung für eure freie Trauung weltweit

∗∗∗∗∗

Silvia Schaefler, Theologin - Trau- & Hochzeitsrednerin München, Augsburg, Allgäu, Italien, Frankreich

Silvia Schäfler - Buchloe

Sprachen: Deutsch, Französisch, Englisch

Ihr werdet in einem unbeschreiblichen Moment JA zueinander sagen. Unbeschreiblich, weil Ihr eure Gefühle, die Ihr haben werdet, nicht beschreiben könnt. Ihr könnt sie euch auch nicht wirklich vorstellen. Gefühle können nur gefühlt werden. Euer JA wird der Höhepunkt in eurer Zeremonie sein, der euch ein Leben lang ein Strahlen ins Gesicht zaubert!

"Nur" eure Geschichte zu erzählen, ist mir zu wenig. Dafür ist mir eure Trauung zu wertvoll. Meine Arbeit beginnt mit eurer Geschichte. Ich liebe ganz besonders Geschichten, die das Leben selber schreibt: EURE Geschichte. Ich liebe es, Persönlichkeiten zu ergründen. Ich liebe es, in ganz unterschiedliche Kulturen und Religionen einzutauchen. Ich liebe es, tiefer zu schauen. Ich liebe es, Neues zu schaffen.

Eure Persönlichkeiten und eure Liebe ist die Dramaturgie, der rote Faden, in eurer freien Trauung. Wenn wir miteinander unsere kreative Zeit beginnen, weiß ich genauso wenig wie Ihr, wie eure Trauzeremonie final sein wird. Ich weiß nur: Miteinander schaffen wir etwas so Besonderes, Schönes, Unvergängliches, Einmaliges - Unbeschreibliches.

Und dann ist euer großer Tag da. Ich schaue in eure schimmernden, strahlenden Augen: Es ist genau dieser Augenblick, von dem ich gar nicht genug bekommen kann. Ich bin so dankbar, dass ich meine Leidenschaft als Beruf leben darf.

Diesen Moment spüren auch alle, die bei eurem JA dabei sind. "Meine Nichte kam als Braut in die Trauung und ging als Ehefrau hinaus in ihr Eheleben." So und so ähnlich höre ich immer wieder nach einer Trauung von Verwandten und ganz engen Freunden. Es ist ein Geschenk, das wir zwar vorbereiten, aber nicht machen können.

Wovon träumt Ihr? Erzählt es mir!

Save your Date: +49 (82 41)9 18 32 04 oder silvia[at]heiratenistmehr.de

♥noch mehr über mich

Trauredner Markus Schäfler - Buchloe

Markus Schäfler - Buchloe

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch
Zivile Traulizenz für die U.S.A.

Trauredner bin ich geworden aufgrund einer ganz besonderen Liebesgeschichte: der Geschichte von meiner Frau Silvia und mir. Ich war katholischer Pfarrer, sie war Gemeindereferentin. Sie war der erste Mensch, der mich durch und durch verstanden hat. Wir waren ein großartiges Team. Sie sagte: "Ich liebe dich mehr als mein Leben. Ich würde alles für dich aufgeben!"
Ich hatte Angst. Konnte ich alles aufgeben, meine gesicherte Stellung, das finanzielle Auskommen, mein Ansehen, ja sogar meine Familie? Ich wusste nicht, wie es weitergehen sollte. Ich wusste nur eines: Nie wieder würde mich ein Mensch so lieben. Da war für mich die Entscheidung klar.

Wir beide verloren von heute auf morgen unsere Arbeit, unser finanzielles Auskommen, unser Ansehen in der Kirche, unser Dach über dem Kopf. Wir flohen für zwei Monate in eine Ferienwohnung, wo uns niemand finden würde, und entwarfen die Pläne für unsere gemeinsame Zukunft.
So haben wir schließlich alles gewonnen, was wir uns erträumt haben, getragen von dieser Liebe.

Die Verbindung zwischen zwei Menschen war unser Schicksal, und es ist unser Beruf und unsere Berufung geworden und bis heute geblieben. Wir erleben bei unseren Paaren, wie sie von der Liebe getragen werden und begleiten sie, damit die Liebe sie auch in Zukunft trägt. Darum ist Heiraten für uns mehr - mehr als nur eine nette Unterhaltung für eure Gäste, mehr als nur eine launige Rede. Dieses "Mehr" möchte ich in Eurer Trauung an Euch weitergeben, denn wenn Ihr heiratet, geht es um ALLES!

Meiner Meinung nach muss ein Trauredner aus der Liebe leben, sonst ist er kein Trauredner, sondern ein Entertainer.
Mit dieser Liebe gestalte ich auch eure Trauung. Dazu gehört die entsprechende Sorgfalt: Erst nachdem wir uns im Vorbereitungsgespräch intensiv kennengelernt haben, fange ich mit der Gestaltung eurer ganz persönlichen Zeremonie an. Dazu stelle ich umfangreiche Vorschläge für Texte, Rituale und Musik zusammen, die sorgfältig ganz speziell auf euch abgestimmt sind. Ihr entscheidet, welche Vorschläge ihr wählt. Es geht darum, dass alles in der Trauung EUCH widerspiegelt. Wenn es euch bei eurer Trauung darum geht, diesem Moment Bedeutung zu geben, dann bin ich der richtige Trauredner für euch.

Mehr muss ich zu mir nicht sagen, denn was meine Paare in den vergangenen zehn Jahren über die Trauung mit mir geschrieben haben, sagt alles aus:

Lest hier, was meine Paare sagen

Exklusive Reservierung

An Eurem Hochzeitstag bin ich exklusiv nur für Euch da, denn ich nehme nur eine Trauung pro Tag an, um mich ganz auf Euch und Eure persönliche Zeremonie einzustellen. Gerne könnt Ihr mich zunächst zu einem persönlichen Kennenlernen treffen. Meldet Euch einfach unter Tel. +49 (8241) 9183204 oder per Mail an: . Ich freue mich auf Euch!

Astrid Herrmann - Haar bei München und Dresden - Trauredner

Astrid Herrmann - Haar bei München und Dresden

Sprachen: Deutsch

„Liebe Astrid, mit Dir würde ich total gern meine Hochzeit gestalten und feiern. Du bist eine der tollsten Frauen, denen ich begegnet bin. So viel Inspiration, Humor und Leichtigkeit. Und dabei so viel Menschlichkeit und Sicherheit....“
„Ich liebe deine Stimme und deine achtsame Sprache ...“
Mit diesen wohlwollenden Rückmeldungen stelle ich mich hier vor.

Traut euch! Trauen Sie sich mehr zu als die amtliche Unterschrift. Denn eine Freie Trauung ist sinnstiftend und lädt ein zur Vielfalt.
Jemand sagt „ja“ zu mir. Nicht nur für jetzt, sondern auf Zukunft hin.

Das JA zu einem Menschen berührt und bewegt. Diese Berührung in Worte zu fassen und zu feiern, ist genau so ein Wagnis wie das, was danach an Lebendigkeit und Alltag auf Braut und Bräutigam, auf Braut und Braut oder auf Bräutigam und Bräutigam wartet.
Das JA zu einem gemeinsamen Lebensentwurf fasziniert und inspiriert mich gleichermaßen. Dieses JA zweier Menschen zu gestalten macht mich neugierig auf den oder die Einzelne. Im Mittelpunkt steht für mich bei diesem Lebensfest das Liebenswerte und Besondere der Einzelnen. Genau so wie das Verbindende, was in und für die Zukunft trägt. Für mich machen Individualität und Gemeinschaft ein gelungenes Hochzeitsfest aus.  
Seit vielen Jahren gestalte ich Rituale, leite Zeremonien, moderiere Veranstaltungen und halte Ansprachen. Das Wichtigste für mich ist dabei, dass Worte, Gesten und Zeichen das Herz treffen und dem Geist Flügel verleihen. Sie sollen Kraft und Innerlichkeit haben, wegweisend und unterstützend sein für das, was kommt.  
Für Ihre freie Trauung bin ich ganz für Sie da.

Für Ihr Fest bringen Sie sicher viele Ideen und Wünsche mit, und ich mache Ihnen Vorschläge, wie wir das zu einem runden Ganzen wachsen lassen. Auch wenige Ideen oder nur wage Vorstellungen machen wir gemeinsam zu einem wunderschönen Fest. Dafür stehen uns gemeinsame Treffen und begleitende Kontaktmöglichkeit zur Verfügung.

2023 lege ich eine kreative Pause ein.

Markus Heinrich - Burgau Trauredner

Markus Heinrich - Burgau

Sprachen: Deutsch

"Ich müsste mich glatt scheiden lassen, um in so einer schönen Zeremonie nochmal zu heiraten", so sagte mir eine Frau, die 32 Jahre verheiratet ist, nach einer Trauungszeremonie.

Trau dich bei einer freien Trauung! Für mich ist es jedes Mal aufs Neue eine große Freude, jede einzelne Trauung mit dem Paar und nach den einzelnen Wünschen und Vorstellungen des Paares zu gestalten und auch zu feiern.

Nachdem ich im Jahr 2008 mein kirchliches Amt als katholischer Priester niedergelegt und eine Familie gegründet habe, wollte ich weiterhin schöne, bewegende Zeremonien gestalten. Seit 2012 kann ich im Team von "Heiraten ist mehr" meinen Wunsch umsetzen und für Sie da sein.
Jede Trauung ist einzigartig und ein Erlebnis. Das Fest der Liebe ist Ihr Fest, liebes Brautpaar! Und das ist das Tolle an der freien Trauung, den Rahmen bestimmen Sie - weltlich, spirituell oder ganz anders - und ich mache Ihnen Vorschläge und entwickle mit Ihnen den Ablauf und Inhalt.

2023 lege ich eine kreative Pause ein. Für Trauungen ab 2024 stehe ich Ihnen gerne wieder zur Verfügung.

Unsere sonstigen Zeremonien findet Ihr unter zeremonien.de, zeremonien.at und zeremonien.ch.